[CON]Freiheit 1 - Projekt Chakrenhochzeit 12. - 15. 09. 2019

LARP // Termine, Tipps & Berichte

[CON]Freiheit 1 - Projekt Chakrenhochzeit 12. - 15. 09. 2019

User avatar
by Vanguard - Adelai Thu Dec 20, 2018 11:55 pm
Image

Freiheit 1

12. - 15 September 2019

Die Kesselorga


Die Kesselstadt weit entfernt im Rücken, das schweizer Kernland schemenhaft voraus...

Wir überfliegen die südlichen Gebirge der Ramain Region.
Der Himmel ist von dunklen Wolken verhangen, die stark bewaldete Landschaft unter uns wirkt leblos und still.
Nur der Wind streift pfeifend die Baumwipfel, keine Vögel, keine Bewegungen am Boden.

Kleine verlassene Siedlungen sehen wir hin und wieder, verwilderte Felder, halb überwachsene Straßen und Pfade.
Nicht eine lebende Seele ist in diesen Landen unterwegs.

Wir fliegen einen leichten Bogen, der Wind nimmt zu, trägt uns mit seiner Kraft im Rücken einen Berg empor.
Wir landen auf der Krone eines Baumes in der Nähe eines alten Anwesens mitten im Wald.

*das an einander reibende Metall der Schwingen singt im Wind als wir aufkommen*

*Spielerisch wiegen wir uns kurz im Wind der Klippen vor und zurück, dass Holz des Astes knirscht*

Prächtig und eindrucksvoll war es wohl einst, nun nur noch ein trutziger Schatten seiner Selbst.
Dieses Monstrum aus uhrvölkischer Hand trotzt den Elementen schon eine ganze Weile und hat wohl neue Bewohner gefunden.
Viele kamen und gingen nicht mehr fort...die Gründe sind verschieden.
Viele werden noch kommen...

Wir stoßen uns erneut mit den stahlbewehrten Klauen vom Baum ab, fliegen einen Kreis über das Areal - dann der Impuls - es ist etwas im Gange.
Wir drehen ab Richtung Borka.
Wir sehen alles!
Sie werden kommen - es beginnt.




Das Umland und wie es zur Situation steht.


Der Süden - Alpenvorland und helvetisches Kernland

Die Grenz - Region ist in ständig druchbrochener Ruhe - schnelle kurze Feuergefechte - Schreie, eine gedämpfte Explosion - Stille.
Die helvetischen Kernlande versuchen ihre breite Grenze zu halten gegen das, was dort auf sie zu drängt.
Selbst das Oberkommando ihrer gepanzerten Streitmächte, scheint dem Schatten, der alles vertilgt nicht viel entgegen zu setzen.

" Hier draußen sterben gute Soldaten im Ungewissen darüber, was sie überhaupt tötet!"
" Was zum Teufel ist hier los, wo bleibt der Nachschub - was soll das heissen er kommt nicht?"
" Wenn diese Dinger wieder kommen, will ich mehr als ein Messer zur Verfügung haben - Verdammt!"
" Lärm - Schüsse - Stille "

Die vergangenen Versuche heraus zu finden, was es mit den Vorfällen an der Grenze auf sich hat sind eher zaghaft und unsicher.
Nun aber regt sich etwas, neuer Ehrgeiz formt sich in den Reihen der weißen Harnische. Wo kommt er her? Man sagt, von ganz unten...
Totale Mobilmachung - schützt das Kernland!



Nordwestlich und westlich angrenzende borkische Gebiete

Es passieren Dinge, die sich auf alles andere rund um diese Region auswirken...einige Sipplinge die in den angrenzenden Regionen Zuflucht suchten, berichteten davon, dass das Land selbst alles Leben fressen würde.
Die Dunkelheit käme ohne Vorwarnung und vertilge jedes Leben - ohne großen Lärm, ohne Aufrur. Die Stille breitet sich aus.
Große Besorgnis herrscht überall, wo sich die ersten Anzeichen von Mangel an Wild bei der Jagd andeuten, eine trügerische Ruhe den Wald ergreift - man zieht sich zurück:

Der Einfluß der Vorkommnisse zieht sich bis tief nach Borka hinein, Anbaugebiete der Wiedertäufer werden in Mitleidenschaft zu gezogen, da die Wasserzufur aus den Bergen aus bleibt.
Die Arbeiter vom Ursprung der Quellen melden sich seit Wochen nicht mehr.

"Ohne sauberes Wasser, keine Kampfkraft, wer sich nicht zur Wehr setzen kann - öffnet dem Demiurgen Tür und Tor!"
"Schickt die besten um die Versorgung zu sichern - denn unser inne wohnt die Kraft!"




Nordosten - Ramein Region

Die Kesselstadt im Herzen der Ramein Region gibt Kopfgelder auf veränderte Spaltenbestien aus, die Menschen unter die Erde ziehen und töten. Die Vorfälle häufen sich.
Die befreundeten Sippen im Süden sind nach erfolgreicher Expedition alle für vermisst erklärt worden - keine Handelswege mehr nach Süden, Nahrungsmittelknappheit - Unruhen.
Der Wald am Horizont gen Süden wirkt wie in ständiger Nacht...

In der Schrotterkolonie brodelt es auf den Straßen.

"So geht das nicht mehr weiter!"
"Warum tut denn niemand etwas?"
"Bewegte eure ölversifften Ärsche und bewaffnet euch!"

Das Sammelsurium steht erneut mit dem Rücken zur Wand und muss handeln... oder dabei zusehen, wie alles was mühsam aufgebaut wurde langsam und still zu Asche zerfällt!



Der weit entfernte Norden

Justitian und Spital beobachten mit großer Sorge den Verlauf der Nachrichten, die ihnen zugetragen werden.

Von einer neuen Bedrohung ist die Rede - na die hatte man jetzt natürlich auch gebraucht...
...die Zeiten waren unsicher genug und jetzt wird ein ganzer Landstrich zur Sperrzone, der sonst als Transferland und für guten Schmuggel und vieles mehr genutzt werden konnte.
Man müsse ja zumindest eine Art "guten Willen symbolisieren", lästig aber sozusagen Propaganda...

Richterschaft und Spital schicken Abgesannte in die Region - die Blöße, das arbeitende Volk in der Grenzregion im Stich zu lassen war unprofitabel für alle.
Im Schatten der beiden Kulte regt sich Interesse an Bergungen, Reichtum und Artefakte locken in die Region.
Zwielichtige Glücksritter und Tagelöhner kreisen wie die Geier hinter der geballten Faust der Richter und Ärzte.
Sie folgen ihnen...

Der Cluster wägt das Risiko gegen den Kostenfaktor ab...im Schutz der anderen Parteien kann man verlorenes technisches Material requirieren ohne selbst Schaden zu nehmen - positiv!
Soweit der Plan.

Selbst im jehamedanischen Viertel ist Aufbruchstimmung - was geht dort in den Bergen nur vor?
*Ist dies ein Zeichen?*
*Schickt die, die sich bewähren wollen auf ihre erste große Reise, Jehamed mit euch und kehrt sicher und wohlbehalten Heim!*





Willkommen auf dem ersten offiziellen Con der Kesselstadt Orga!

Was erwartet euch?

Alte Hasen und Neueinsteiger sind gerne Willkommen - das erstmal vorweg!

Stellt euch auf eine gesalzene Mischung aus Abenteuer-Survival und Horrorcon ein. Das Ganze im Gewand von Degenesis und natürlich dem roten Faden und der Zeitleiste der anderen aktiven Orgas folgend.
Wir werden alte auf Cons bereits bespielte Plotstränge verketten und sehen, in welche Zukunft es die Spielergemeinschaft führt.

Wir werden versuchen eine stimmige Mangelwirtschaft bzw. den Zwang zur eigenen Versorgung einzusetzen.
Ihr werdet Chancen haben euch Dinge zu erspielen wie Nahrung, Ausrüstung, Material zum Aufbau eines Camps oder verlorene Artefakte?
Hiermit ist auch gemeint - das es IT keinen vorgegebenen Schlafbereich geben wird, der dann "safe" wäre. Wenn eine Stellung Schutz bieten soll, dann legt euch ins Zeug!
Uns steht ein riesen Gelände zur Verfügung, es wird daher natürlich auch die Gelegenheit geben OT zu nächtigen - ich empfehle allerdings gegenteiliges, es gibt was zu erleben!

Wir wollen natürlich niemanden quälen (jeder Spieler entscheidet, wieviel er mit macht (grünes Band - Regel)) - aber wer gequält werden möchte und Spaß an Mangelwirtschaft hat - kommt bei uns voll auf seine Kosten.
Psychisch zart beseitete Spieler sollten sich jedenfalls auf eine ordentliche Portion Adrenalin gefasst machen.


Bespielt wird die ehemalige Veramed Krebsklinik in Meschede.
Abgelegenes gerüchteträchtiges Gelände - welches wir mit Wachschutz anmieten, um Störungen durch "Lostplacer" während unserer Veranstaltung zu vermeiden.
Es gibt wohl angeblich viele Leute die dem Ort andichten es würde dort spuken - naja man wird sehen :)

Um den Gebäudekomplex herum stark bewaldet und in weitem Umkreis bespielbar.
Das Areal umfasst mehrere bespielbare Gebäude.


Verpflegung
Wir werden besonderen Wert auf gute Versorgung von NSCs legen, es wird eine Kampfküche geben, die selbige nicht vom Fleisch fallen lässt und mit Kraftfutter versorgen wird.

Spieler sind IT - gerecht Selbstversorger - Ergänzungen können erspielt werden.
Wir empfehlen jedem Spieler die Mangelwirtschaft mit zu bespielen und sein zusätzlich mitgebrachtes Essen als Notration in der OT - Zone beim Orgaplex zu bunkern. Wenn einem wirklich der Magen knurrt kann man immer etwas essen, habt da mal keine Sorge - bei uns verhungert keiner.
Es geht eher darum IT keinen nicht nachvollziehbaren Reichtum an Verpflegung usw. zu zeigen - Die Situation in dem Landstrich führt überall zu Mangel, spielt es aus ;)



TERMIN: 12. - 15. 09. 2019
Anreise auch früher möglich - die Orga wird zum Aufbau teilweise schon früher vor Ort sein.

Geplanter Time-In Donnerstag den 12. 09. gegen 16 Uhr

ORGA -Telefon und Kontakt für Fragen: 0173 / 364 73 84



Link zur Anmeldung: https://www.dropbox.com/s/1yw0ikzvx68b1 ... 1.pdf?dl=0
Last edited by Vanguard - Adelai on Tue Jan 22, 2019 10:28 pm, edited 3 times in total.
Agent
Posts
41
Joined
Tue Apr 14, 2015 1:16 pm
Location
NRW Gummersbach

Re: Freiheit 1 - Projekt Chakrenhochzeit 12. - 15. 09. 2019

User avatar
by TiburNeltoben Mon Dec 24, 2018 9:22 pm
Chakrenhochzeit könnta vergessen!

Bin dabei ((-;


Urlaub ist seit Wochen genehmigt; jetzt heißt es Tage zählen....
REINHEIT IST SAUBERKEIT IST GESUNDHEIT!!
Jeder Bürger hat sein Heim, seinen Besitz und
sich selbst sauber zu halten!
Reinheit ist eine Tugend,
deren Abwesenheit Sünde!!
User avatar
Offline
Mediator
Posts
71
Joined
Fri Sep 05, 2014 4:50 pm

Re: [CON]Freiheit 1 - Projekt Chakrenhochzeit 12. - 15. 09.

User avatar
by Sirius Sat Dec 29, 2018 1:10 am
Ich weiß das willst du nicht hören aber: Ich bekomm da wahrscheinlich keinen Urlaub :( Mit viel Glück kann ich einen meiner Kollegen dazu überreden da für mich einzuspringen, aber das ist nur kurzfristig planbar.
Ich könnt kotzen... :(
Ich hatte mich ja als NSC versprochen, plane also mal ohne mich. Wenn ich dann trotzdem an der Türe kratze verlass ich mich mal drauf das ihr nen Herz für jämmerliche Gestalten habt ;)
User avatar
Offline
Agent
Posts
16
Joined
Thu Jul 09, 2015 11:14 pm
Location
Rheinfelden

Re: [CON]Freiheit 1 - Projekt Chakrenhochzeit 12. - 15. 09.

by Esra Tue Jan 01, 2019 8:00 pm
Oh, das liest sich echt gut!
Die Schrotter hier scharren schon mit den Füssen und Esra wird wohl dem " Kleinen" und Enfield hinterherlaufen... wie so oft.
Freuen uns auf jeden Fall jetzt schon mächtig und werden uns das nicht entgehen lassen! :D
Bit
Posts
3
Joined
Thu Sep 27, 2018 9:48 pm

Re: [CON]Freiheit 1 - Projekt Chakrenhochzeit 12. - 15. 09.

by Winterkorn Sun Jan 06, 2019 8:23 pm
Wachtmeister Winterkorn von der Gendarmerie könnte einen Einsatzbefehl bekommen... Prüfung über den Kader P26 läuft.
Bit
Posts
3
Joined
Tue Oct 24, 2017 7:45 pm

Re: [CON]Freiheit 1 - Projekt Chakrenhochzeit 12. - 15. 09.

User avatar
by Ryu2k Tue Jan 22, 2019 10:18 pm
Ab nun ist der Anmeldebogen raus.

Runterladen könnt ihr ihn unter:

https://www.dropbox.com/s/1yw0ikzvx68b1 ... 1.pdf?dl=0

Dieser Link wird ebenso auf dem Eingangspost ergänzt.


Die Kesselorga
User avatar
Offline
Bit
Posts
8
Joined
Thu Nov 24, 2016 8:29 pm

Sort By

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

Jump To