Nicht hierarchische Charaktere

Alles zu den Spielregeln

Nicht hierarchische Charaktere

User avatar
by Scallen Wed Jan 03, 2018 6:21 pm
Hallo zusammen.

als ich mir grade einen Bleicher baute stellte ich fest das es ansich wenig Sinn macht die Linie (zb) Schemen - Phantom - Zyklop - Demagoge zu gehen, klar geht das, aber was frisst das alles an EP? Korrigiert mich bitte falls die Linie zwingend notwendig ist.

Und da fiel mir wieder ein, was ist mit Charakteren die rein von den Werten her nicht in die Hierarchie eines Kultes passen?
Unabhängig davon das sie nicht über den Startrang raus kommen weil sie eben NICHT die notwendigen Voraussetzungen haben?

Seht ihr darin Potenzial?
Oder macht es keinen Sinn da man ja dann nicht die tolle Ausrüstung "freigeschaltet" bekommt
User avatar
Offline
Streamer
Posts
318
Joined
Wed Oct 08, 2014 5:36 am
Location
Berlin

Re: Nicht hierarchische Charaktere

by grubber Thu Jan 04, 2018 9:13 am
Ich finde das starre Korsett der Hierarchie, die in allen Kulten gilt, auch als eher hinderlich.

Ich habe in meinen Runden mit den Spielern folgendes vereinbart:
>Die Voraussetzungen gelten (nur) für Start-Charaktere (und zwar nur die Voraussetzungen des gewünschten Rangs, nicht die Voraussetzungen aller vorherigen Ränge)
>Höhere Ränge können auch erspielt werden, aber wenn der Charakter die Voraussetzungen erfüllt, kann der höhere Rang vom Spieler eingefordert werden
Agent
Posts
60
Joined
Thu Mar 09, 2017 11:42 pm

Re: Nicht hierarchische Charaktere

User avatar
by Zeitgeist Sat Jan 20, 2018 2:11 am
Ich bin auch etwas verwirrt, was die Ränge angeht...

Insbesondere, weil man schon etwas "biegen" muss, um einen bestimmten Startrang zu erreichen. So kann man als Neolybier zu Beginn nichts anderes sein, als "Schreiber" (Rang 2). Beim Schrotter könnte man hingegen als "Ruinenwolf" (Rang 4) beginnen. Bei Spitaliern kriegt man zu Beginn einen "Chirurg" hin, aber einen "Feldarzt" nicht (beide Rang 4). Diese Einschränkung bei manchen Kulten finde ich recht ärgerlich, würde beispielsweise bei mir dazu führen, dass ich keinen Neolybier bastle, weil das zu Beginn eh alles Schreiber sind... ...finde ich etwas unspannend.

Ich sehe die Ränge eher als Storyelement. Die "Boni" des Rang fallen ja auch eher gering aus, zumindest wenn man bedenkt, wie viele EP da reingesteckt werden. Niemand ist gezwungen, sich die Ränge hochzuspielen und in der Hierarchie aufzusteigen... ...für ein Abenteurerleben wäre das teilweise sogar eher hinderlich. Aber die Ränge machen Strömungen und Varianten innerhalb der Kulte deutlich und verleihen ihnen mehr Tiefe.
User avatar
Offline
Agent
Posts
21
Joined
Sun Oct 22, 2017 12:12 pm

Re: Nicht hierarchische Charaktere

User avatar
by Scallen Mon Nov 26, 2018 7:55 pm
Ich erwecke mal mein eigenes Thema wieder.

Seht ihr Sinn darin einen Charakter zu spielen der zB garnicht innerhalb der Ränge operiert aber trotzdem was kann?

zB ein Bleicher Schemen der trotzdem auf seinem (vll sogar Kult untypischem) Gebiet was drauf hat.

Natürlich fehlt es einem dann an Rang und Ausrüstung aber Fertigkeiten sind ja trotzdem da.
User avatar
Offline
Streamer
Posts
318
Joined
Wed Oct 08, 2014 5:36 am
Location
Berlin

Re: Nicht hierarchische Charaktere

User avatar
by schatten Wed Dec 05, 2018 8:43 pm
Klar warum sollte das keinen Sinn machen ?

Für mich gibt es nach wie vor einen gewissen Teil Menschen die nicht in einen Kult organisiert sind, man muss sich nur überlegen wo die Ausrüstung herkommt und evtl . Spezialwissen
Since 2004, marauding ... and still hungry
User avatar
Offline
Supporter
Posts
1096
Joined
Sun Aug 31, 2014 8:56 am

Re: Nicht hierarchische Charaktere

User avatar
by Gideon Wed Dec 05, 2018 9:57 pm
Seh ich ähnlich.
Marko wird auch nie müde zu betonen, dass Charaktere immer erst Individuum und dann Kultist sind.
Gemessen daran, dass ab Stufe 4 die meisten Charaktere ohnehin schwer spielbar werden (wenn die Kampagne nicht darauf ausgelegt ist), dann dürfte das für Abenteurer-Helden ohnehin der Way-to-go sein.
User avatar
Offline
Mediator
Posts
146
Joined
Wed Aug 26, 2015 1:12 pm

Re: Nicht hierarchische Charaktere

User avatar
by Scallen Sun Dec 23, 2018 10:43 pm
Die Frage die ich mir halt stelle ist WAS man dann spielt.
Technisch gesehn ist man innerhalbt seines Kultest nichts und hat auch keinerlei zugriff auf "gute" Ausrüstung.
Zudem gibt es ja einige Kulte die einen gewissen rang erfordern, damit man überhaupt raus darf.
Und ja sicher gibt es einige Gründe wie man das umgehen kann, aber ist das Systhem dann nicht sinnlos?
User avatar
Offline
Streamer
Posts
318
Joined
Wed Oct 08, 2014 5:36 am
Location
Berlin

Re: Nicht hierarchische Charaktere

User avatar
by Proton Mon Dec 24, 2018 3:03 pm
Ein Charakter komplett außerhalb der Ränge eines Kultes, aber trotzdem zum Kult gehörig - mMn ist das ein Paradox, aber kein spielbares Konzept. Mindestens Rang 1 sollte immer passen, ansonsten gibt es ja eigentlich keinerlei Bezug zum Kult. Die Initiation oder "Aufnahmeprüfung" (oder was beim jeweiligen Kult dem entspricht) sollte schon geschafft worden sein. Dann kann man auch den Rest recht frei gestalten - ist ja niemand gezwungen, im Rang aufzusteigen, viele Vergünstigungen (Ressourcen, Geheimnisse, Verbündete) lassen sich auch unabhängig davon erreichen und nutzen.

Man könnte natürlich auch einen (durchgeknallten oder etwas verpeilten) Sippling spielen, der der Meinung ist, er gehöre zum Kult XY, obwohl der Kult das gar nicht so sieht, weil er nie irgendwo aufgenommen wurde - z.B. jemand, der/die von einem Richter mal als eine Art "Hilfssheriff" angeheuert worden ist und dann vergessen wurde; ist völlig überzeugt, dass er/sie doch nun entsprechende Rechte hätte und auch von den Richtern akzeptiert werden müsste, aber die sehen das natürlich anders und lächeln nur drüber oder jagen ihn/sie fort (im günstigsten Fall). Oder jemand, der sich selbst als Anubier sieht, weil er irgendwo was aufgeschnappt hat oder gesehen hat und nun meint, er könne das auch, ohne zu wissen, was tatsächlich mit gewissen Worten gemeint ist. Wird aber wohl auch nur solange gut gehen, bis er an entsprechende Vertreter des Kults gerät, die da keinen Spaß verstehen.
User avatar
Offline
Agent
Posts
21
Joined
Thu Aug 04, 2016 1:05 pm

Re: Nicht hierarchische Charaktere

User avatar
by schatten Sat Dec 29, 2018 11:32 pm
Scallen wrote:Die Frage die ich mir halt stelle ist WAS man dann spielt.
Technisch gesehn ist man innerhalbt seines Kultest nichts und hat auch keinerlei zugriff auf "gute" Ausrüstung.
Zudem gibt es ja einige Kulte die einen gewissen rang erfordern, damit man überhaupt raus darf.
Und ja sicher gibt es einige Gründe wie man das umgehen kann, aber ist das Systhem dann nicht sinnlos?



Imho spielt man in erster Linie einen Menschen.
Was meinst du mit "guter Ausrüstung" und warum sollte man die nicht bekommen ?

Nehmen wir als Bsp. Justitian, für mein Verständnis bekommst du dort "alles" (evtl. keinen Seelenbrenner..), wenn du genug Wechsel hast und die entsprechendne Leute "kennst".
Ganz ohne Kult zugehörigkeit.

Für mein Verständnis ist das System eine Option den Einstieg ins Spiel zu finden, nicht mehr und nicht weniger.
Since 2004, marauding ... and still hungry
User avatar
Offline
Supporter
Posts
1096
Joined
Sun Aug 31, 2014 8:56 am

Sort By

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

Jump To